Skip to main content

Tipps

Auch wenn eine MeisterSinger mit der Zeit nicht kleinlich umgeht: Mit der Qualität unserer Einzeigeruhren nehmen wir es ganz genau. Präzise Schweizer Uhrwerke sorgen für höchste Ganggenauigkeit – geschützt durch hochwertige Edelstahlgehäuse. Und dass jede Uhr ein Unikat ist, belegt ihre individuelle Fertigungsnummer. Damit Sie an dem Ergebnis jahrzehntelanger Uhrmacher-Erfahrung mindestens genauso lange Freude haben, finden Sie auf dieser Seite einige Tipps zum Umgang mit Ihrer MeisterSinger.

Wasserdichtheit

Wasser ist der größte Feind jeder Uhr. Deshalb werden die MeisterSinger-Gehäuse wasserdicht konstruiert, so dass sie dem angegebenen Druck standhalten. Wasserdichtigkeit einer Uhr ist aber kein permanenter Zustand. Äußere Einflüsse können die Wasserdichtigkeit negativ beeinflussen, wie zum Beispiel altersbedingt porös gewordene Dichtungen.

Wartung

Ihre Uhr wird von einer leistungsfähigen kleinen Maschine angetrieben. Wie der Motor eines Fahrzeugs muss ein mechanisches Uhrwerk  regelmäßig gewartet werden. Und wie ein Autoreifen nach einigen Jahren porös werden kann, müssen auch die Dichtungen der Uhr regelmäßig überprüft und gegebenenfalls erneuert werden. Dies und vieles mehr wird von einem erfahrenen Uhrmacher bei der regelmäßigen Inspektion Ihrer Uhr fachmännisch überprüft und durchgeführt. Eine Generalinspektion alle drei bis vier Jahre ist zu empfehlen.

Aufziehen einer Automatikuhr

Die Krone liegt in der Ruheposition am Gehäuse an. Setzen Sie das Uhrwerk durch ca. 15-maliges Hin- und Herdrehen der Krone in Bewegung. Der weitere Aufzug der Automatikuhr erfolgt durch die Bewegung im Alltag. Theoretisch müssen Sie also die Automatikuhr nur einmal aufziehen. Sollte sie durch längeres Nichttragen zum Stillstand gekommen sein, bitte durch erneutes ca. 15-maliges Hin- und Herdrehen der Krone der Uhr eine ausreichende Anschubhilfe geben.

 

 

Handaufzug

Drehen Sie die am Gehäuse anliegende Krone so lange hin und her, bis ein leichter Widerstand zu spüren ist. Die höchste Ganggenauigkeit erreicht das Uhrwerk, wenn es einmal am Tag aufgezogen wird. Machen Sie es zu Ihrem täglichen Ritual.